PHYSIOTHERAPIE-DRAIS

 UNSERE BEHANDLUNGSPHILOSOPHIE

Wo Bewegung erstarrt, macht sich Krankheit breit.

Gemeinsam mit Ihnen, Ihrem Arzt, gegebenenfalls auch mit Ihren Angehörigen, erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan auf Grundlage eines detaillierten Vorbefundes.


WIR SIND EINE PRIVAT-PRAXIS

Achtung! Da wir über keine Zulassung durch die gesetzlichen Krankenkassen verfügen, können wir nur Selbstzahler und oder Privatpatienten behandeln.
AUSNAHME: Osteopathische Behandlungstechniken

 

WAS IST OSTEOPATHIE?

Osteopathie ist eine Naturmedizin, die seit mehr als 130 Jahren erfolgreich praktiziert wird.
Sie strebt das Ziel an, die gestörten Funktionen des Organismus wieder herzustellen, indem die Ursachen von Schmerzen und funktionellen Störungen aufgespürt und behandelt werden.


Zu diesem Zweck beurteilt der Osteopath die Stellung, Mobilität und Qualität der Gewebe.

Osteopathen arbeiten ausschließlich mit ihren Händen, die sie als Werkzeuge einsetzen, um
Dysfunktionen, Störungen und Einschränkungen des Muskel-Skelett-Systems ebenso wie Probleme im Organ-, Schädel- und Rückenmarksbereich aufzuspüren und zu behandeln.

Die Osteopathie versteht sich als Ergänzung und Erweiterung der Schulmedizin.

 

„Es ist meine Absicht, die Grundgesetze des lebenden Körpers,
so wie ich sie verstanden habe, weiterzugeben.

Ich vermittle keine Regeln.
Ich zeige meinen Studenten nicht, wie man einen bestimmten
Knochen, Muskel oder Nerv bei einer Erkrankung behandelt,

sondern ich vermittle ihnen das Wissen über Funktion und Dysfunktion,
in der Hoffnung, das spezifische Verständnis der Studenten für Krankheiten,
ihr Entstehen, ihre Auswirkung und den Umgang mit ihnen zu schulen.”


– Dr. Andrew Taylor Still D.O.

Top